Follow by Email

Dienstag, 22. November 2016

Die Welt ist ein Finanzmarkt – und hier gibt es einen Lotsen für Jugendliche


Nikolaus Piper



Weltwirtschaft: Wie soll sich ein Mensch da auskennen? Einer, der nicht gerade die Märkte studiert/e, Banker/in ist oder Moneycoach ist? Erst recht: Wie soll sich ein junger Mensch da auskennen?

Es kann sein, dass Nikolaus Piper aus Hamburg, Dipl.-Volkswirt und Journalist, von dieser oder einer ähnlichen Frage geleitet wurde, als er sein Buch schrieb: „Geschichte der Wirtschaft erzählt von Nikolaus Piper“.

Der Titel verrät schon: Dies ist ein lesenswertes Buch – wer erzählt, möchte es gerne auch spannend machen – möchte seine Leser/innen informieren, mitnehmen und unterhalten. Und das tut Piper auch. Von Anfang an. Er erzählt „Wie alles anfing“, von „Räuber, Schmiede, Könige“, er erzählt wie das war – damals als die Demokratie noch in der Wiege lag und Perikles als Staatsmann auch Hebamme dieser neuen Staatsform war.

Und er zeigt auch, wie es – vielleicht – einmal sein wird. 

Piper erzählt es spannend, klar und verständlich. Gleichwohl mit Fakten, Zahlen und dem Wissen über das Wesen der Wirtschaftsdenker. Er erzählt es so anregend, dass sein Buch mit diesem Preis ausgezeichnet wurde: Deutscher Jugendliteraturpreis.

Geschichte der Wirtschaft:
Mit vierfarbigen Bildern von Aljoscha Blau
2. April 2004
von Nikolaus Piper

ISBN-10: 3407753101
ISBN-13: 978-3407753106
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren

Entdeckt von
Lilli Cremer-Altgeld




Beliebte Posts

Sokrates * 469 v. Chr. † 399 v. Chr.

„Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität. Sie widersprechen ihren Eltern, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer.“